Skip to main content

Lady-Fitness: Wie Frauen richtig trainieren

Anzeige

(.)

Lady Fitness

Lady Fitness, Quelle: pixabay.com/skeeze

Lady Fitness mit Erfolg – Fehlanzeige!

Ich sehe es immer wieder in den Fitnessstudios:

Die Männer frönen  dem Krafttraining mit Lang-, Kurzhanteln & Co. im Kraftraum – und erreichen so einen muskulösen Body.

Die Frauen dagegen rackern sich reihenweise auf dem Crosstrainer, Laufband  oder sonstigen Cardio-Geräten ab.

Aber die Traumfigur will sich einfach nicht so richtig einstellen.

Lesen Sie, woran das liegt und wie Frauen schnell richtig trainieren können.

 

Lady Fitness als Cardio-Training allein reicht nicht für die Traumfigur

Die meisten Frauen, die ich kenne, betreiben falsches Lady Fitness.

Sie wollen ja nur „wieder in Form kommen, aber nicht so aussehen wie Arnold Schwarzenegger“.

So trainieren die Frauen hauptsächlich im Cardio-Bereich und bestenfalls in  Bauch -Beine – Po-Kursen.

(.)

Sie zögern aber beim Krafttraining, um bloß keine Muskelpakete aufzubauen.

Wenn sie dabei doch nicht abnehmen, greifen sie  zu schweineteuren Diätprodukten, die meiner Erfahrung nach überhaupt nichts bringen.

In Wirklichkeit wollen die Frauen doch eine straffe und schlanke Figur haben.

Aber mit dieser Art Lady Fitness bleiben diese Frauen auf dem Weg zur Traumfigur bereits auf halber Strecke stecken.

Mehr zum Thema

 (.)

(.)

Cardiotraining + Muskelaufbau + gesunde Ernährung = effektives Lady Fitness

Unverzichtbare Voraussetzungen für eine Traumfigur sind:

  • negative Energiebilanz
  • geringer Körperfettanteil
  • starke Muskulatur.

Mit dieser Kombination halten Sie den Turbo zu Ihrer Traumfigur in der Hand.

Denn einmal richtig aufgebaute Muskeln sind wahre Fettverbrennungsöfen.

Das gilt besonders für Frauen ab 50. Lesen Sie hier, wie Sie auch ab 50 erfolgreich abnehmen können.

 

Voraussetzung Nr. 1: Negative Energiebilanz

Das heißt pro Tag in der Nahrung weniger Kalorien aufnehmen als man verbraucht.

Durch die richtige Ernährung lässt sich zum einen die Kalorienaufnahme effizient verringern. Vermeiden Sie Zucker in Ihrer Ernährung.

Zum anderen kann man den Kalorienverbrauch zusätzlich durch mehr Bewegung im Alltag und kalorienverbrauchenden Sportarten erhöhen.

 

Voraussetzung Nr. 2: geringer Körperfettanteil.

Das weibliche Gewebe wird nur durch eine starke Muskulatur sichtbar gestrafft.

Meistens verbirgt sich bei den Frauen die Muskulatur an Po, Bauch und den Beinen unter sehr viel Fett.

Also muss zunächst das Fett abgebaut werden.

(.)

Da hilft schon mal auf jeden Fall das Cardiotraining 

im Fitnessstudio am

  • Cross- und AMT-Trainer
  • Laufband
  • Stepper
  • Ergometer
  • Rudergerät

Oder outdoor mit

  • Joggen
  • Nordic Walking
  • Aquafitness
  • Rudern

 

Voraussetzung Nr. 3: starke Muskulatur

Sie erreicht man nur mit einem gezielten Krafttraining. Denn starke Muskeln erhöhen die Effektivität der Fettverbrennung.

(.)

Wieviel muskelbepackte Frauen haben Sie in Ihrem Leben schon gesehen?

Wahrscheinlich können Sie diese nicht mal an den Fingern einer Hand abzählen.

(.)

Aufgrund ihrer Biologie können Frauen nämlich nur begrenzt Muskeln aufbauen.

Denn das Androgen Testosteron macht im weiblichen Hormonspiegel nur etwa 10-20 % aus.

Bei den Männern ist der Testosteronanteil viel höher.

(.)

Dieses Hormon ist im Wesentlichen für den Muskelaufbau verantwortlich.

Deshalb können die Männer wahre Muskelberge aufbauen.

Zudem machen die Östrogene, die in den Eierstöcken entstehen, überflüssiges Testosteron schachmatt.

Sind die weiblichen Hormone im Gleichgewicht, so müssen Sie keine Auswüchse beim Muskelaufbautraining befürchten.

(.)

Nur wenn die Frauen synthetische Wachstumshormone bzw. Anabolika nehmen, können sie ihre Muskeln ähnlich stark aufbauen wie männliche Bodybuilder.

(.)

Also lassen Sie sich nicht einschüchtern und machen sich auf zum Krafttraining.

 

Mehr zum Thema

  • Muskelaufbau bei Frauen – Was beim Krafttraining und Abnehmen wichtig ist

http://www.profiteerfitness.com/muskelaufbau-bei-frauen-was-beim-krafttraining-und-abnehmen-wichtig-ist/

(http://www.apotheken-umschau.de/Sport/Kraftuebungen-Wie-Frauen-richtig-trainieren-461649.html)

 

Was passiert beim Lady Fitness durch Krafttraining? 

Im Krafttraining  bauen Sie hochwertige Muskelmasse auf.

So arbeiten Sie mit Widerständen. Mit wiederholter Belastung reizen Sie Ihre Muskeln, die Zahl ihrer Muskelfasern zu erhöhen.

Dadurch erhöht sich die Muskelmasse insgesamt.

 

Hanteltraining

Hanteltraining mit 10 Kilo-Hanteln

Anmerkung:

Als ich 2007 das Training mit einem Personal Trainer anfing, hatte ich die gleichen Befürchtungen wie Sie:

Zu viel Muskeln aufzubauen.

(.)

Mein Trainer hat mir diesbezüglich gleich den Wind aus den Segeln genommen.

Seitdem stemme ich sogar im Kraftraum ohne Probleme zehn Kilo-Hanteln (Bankdrücken).

Ich  sehe weiß Gott nicht wie ein Preisboxer aus. Siehe Foto.

 

Richtiges Lady Fitness im Fitnessstudio – wie starten

Lassen Sie sich im Fitnessstudio zunächst in das Krafttraining mit Geräten einweisen – falls Sie Anfängerin sind.

Spätestens nach ein paar Monaten sollten Sie in das Training mit Hanteln einsteigen.

Entweder in speziellen Kursen für das Hanteltraining oder mit einem Trainer.

Beim Hanteltraining sollten Sie  langsam das funktionelle Training hinzunehmen, welches Ihre Beweglichkeit enorm erhöht.

Machen Sie sich mit einem Cardiotraining auf dem Cross- oder AMT-Trainer etwa 15 Minuten lang warm und beginnen dann mit dem Krafttraining.

 

Richtiges Lady Fitness zu Hause

Auch zuhause lässt sich Cardio- mit Krafttraining ohne großen Aufwand kombinieren.

 

1. Cardiotraining – Outdoor: Gehen Sie zunächst kurz joggen oder Nordic Walking.

 

2. Indoor: Wenn es Hunde und Katzen regnet, pushen Sie Ihre Ausdauer:

  • mit dem 5-Minutes-Shaper

Der 5-Minutes-Shaper ist für mich die eierlegende Wollmilchsau zum Abnehmen.

Seitdem ich das Gerät (Seit Anfang Dezember 2013) nutze, hat sich mein Bauch- und Taillenumfang um 1,5 cm verringert.

Ideal gerade nach einem opulenten Abendessen….

5-Minuten-Shaper – Fitnessgerät – Das Original aus der TV Werbung von MediaShop
von Mediashop

(.)

  • oder mit einem Heimtrainer

Ultrasport Heimtrainer F-Bike mit Handpuls-Sensoren, schwarz, 331100000022

(.)

3. Trainieren Sie anschließend zuhause auf einer leichten Matte mit dem eigenen Körpergewicht.

Dazu gehören Übungen wie zum Beispiel Liegestützen, Seitliegestützen, Beinheben und Kniebeugen.

Tolle Übungen, die auch ich mache, finden Sie  hier:

Fit ohne Geräte für Frauen: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht



 

 

 

Merken

Merken


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *