Skip to main content

Wie Sie mit einem Personal Trainer noch schneller abnehmen

Personal Trainer Yavuz

Mein Personal Trainer Yavuz, der mich trainiert

Nicht nur Promis und Betuchte haben ihn, sondern inzwischen auch Ottonormalverbraucher:

Einen Personal Trainer, der ihre Zipperlein wie von Zauberhand verschwinden lässt und ihre Figur wieder auf Vordermann bringt.

Wer abnehmen will und mit seinem inneren Schweinehund kämpft sollte sich einen persönlichen Trainer gönnen.

Erfahren Sie hier, was Sie bei der Auswahl des Trainers beachten müssen.

Was bietet ein Personal Trainer?

Beim Personal Training möbeln solche Trainer die körperliche Fitness ihrer Kunden mit einem auf sie abgestimmten Fitnessprogramm wieder auf.

Viele Kunden bekommen so ihre gesundheitlichen Probleme wieder in den Griff.

Wie auch bei mir: Bei Nacken-Verspannungen oder Knieschmerzen zum Beispiel habe ich immer zuerst meinen Personal Trainer gefragt.

Nahezu immer konnte er meine Probleme mit speziellen Übungen lösen, sodass ich keinen Termin beim Orthopäden mehr brauchte.

Fitnesstrainer leiten ihre Kunden meistens an,

  • durch gezieltes Körper- und Muskeltraining abzunehmen.
  • nach Hüft- oder Knieoperationen wieder beweglich zu werden.
  • sich künftig gesund und ausgewogen zu ernähren.

Sie korrigieren falsche Bewegungsabläufe.

Profisportler lassen sich von einem Personal Trainer sogar auf Wettkämpfe vorbereiten. Ein Fitness Coach hört seinen Klienten bei persönlichen Problemen zu.

Zusätzlich geben Personal Trainer spezielle Kurse im Fitnessstudio. Firmen bieten ihren Mitarbeitern das Personal Training in Kleingruppen, damit die Zahl der Krankmeldungen sinkt.

Personal Trainer – liebevoller Tritt in den Hintern

Der Personal Trainer tritt Ihnen liebevoll in den Hintern, indem er Sie

  • zum Training überhaupt dazu motiviert,
  • dazu bringt, sich an Ihre Grenzen heranzutasten und sie sukzessive zu überschreiten.

So wird das Training abwechslungsreich und macht viel mehr Spaß. Sie machen viel schneller Fortschritte und lernen neue Trainingsmethoden kennen.

Notorischen Sportmuffeln fällt es wegen der ausgemachten Termine mit dem Fitness Coach leichter, Sport zu machen.

Manchmal kommen sich Personal Trainer und Kunde sogar noch näher. Kronprinzessin Victoria von Schweden zum Beispiel ehelichte ihren Fitnesstrainer Daniel. Madonna ließ sich von ihrem Personal Trainer schwängern.

Personal Trainer-Kosten

Die Kosten eines Personal Trainers liegen bei 60 bis 150 Euro pro Stunde – abhängig davon, wo trainiert wird.

Personal Trainer, die das Training im Fitnessstudio anbieten, sind günstiger.

Teurer ist ein Fitness Coach, der seine Kunden zuhause, outdoor, im Büro oder in ihrem eigenen privaten Studio trainiert.

Üblicherweise bieten Personal Trainer eine kostenlose Probestunde, in der man sich beschnuppern kann.

Hierzulande arbeiten etwa 300 Vollzeit-Personal Trainer, die im Bundesverband Personal Training vertreten sind. Etliche Trainer sind nur nebenberuflich aktiv.

Personal Trainer – für wen ideal?

Der Fitnesscoach eignet sich besonders für Menschen, die beruflich stark eingespannt und viel auf Geschäftsreisen sind. Mit dem Personal Trainer können diese ihre knappe Zeit optimaler nutzen.

Prominente schätzen das Personaltraining, das sie es diskret in den eigenen vier Wänden anstatt im Fitnessstudio absolvieren können.

Oft kann der Fitnesstrainer denjenigen den letzten Kick geben, die trotz Sport und Diät noch nicht abgenommen haben.

Personal Trainer finden

Personal Trainer arbeiten nicht nur im Fitnessstudio oder in den vier Wänden des Kunden.

Man findet sie auch in Hotels, Präventionszentren oder auf Kreuzfahrtschiffen.

In den meisten Fitnessstudios gibt es einen Aushang, auf dem sich die Flyer der einzelnen Trainer befinden.

Übrigens können Sie sich auch von check24.de kostenlos bis zu fünf individuelle Fitness Coach-Angebote holen.

Achten Sie auf die Ausbildung Ihres Personal Trainers, bevor Sie loslegen

Leider ist die Berufsbezeichnung des Personal Trainers nicht gesetzlich geschützt.

Die anerkannte Trainerausbildung gibt es nicht.

Jeder kann sich Personal Trainer nennen, der dafür nur ein lumpiges Wochenendseminar besucht hat.

Bevor Sie mit dem Training beginnen, sollten Sie nach der Qualifikation des Trainers fragen. Sonst droht die Gefahr unnötiger Verletzungen.

Die meisten persönlichen Trainer haben ein Sportstudium oder eine Grundausbildung mit mehreren Zusatzausbildungen durchlaufen.

Neben dem Sportstudium zählen auch eine

  • A-Lizenz beim beim Deutschen Fitness und Aerobic Verband (DFAV) oder bei der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung (DFLV).
  • Zertifizierung nach demEuropean Register of Exercise Profession (EREPS)

Zudem bilden Sportverbände Trainer aus.

Schließlich sind viele Trainer Physiotherapeuten, die sich auf Sporttherapie und Gesundheit spezialisiert haben oder Sportwissenschaftler.

Persönlicher Fitnesstrainer – ideal für Anfänger und ältere Semester

Ganz wichtig:

Ein guter Trainer muss

  • sich in seinen Kunden einfühlen können,
  • seinen Körper und die gesundheitliche Vorgeschichte kennenlernen
  • sich top in den Bereichen Trainingsmethoden, Ernährung und Entspannung auskennen.

So analysiert er zunächst dessen Gesundheits- und Trainingszustand und setzt mit ihm zusammen erreichbare Ziele wie:

  • Abnehmen,
  • Figur straffen
  • Schmerzen verringern.

In den Trainingsstunden baut er eine persönliche Beziehung zum Kunden auf.

Hintergrund:


Sein Kunde bleibt dabei, wenn ihm das Training Freude macht und er begriffen hat, dass der Weg das Ziel ist.

Damit ist der Personal Trainer gerade für Anfänger und ältere Semester ideal.

Personal Training – Fitnesstraining vom Feinsten

Als wir 2002 mit dem Muskeltraining begonnen haben, kannten wir das Personal Ttraining nicht. In unserem Frankfurter Fitnessstudio wurde es nicht angeboten.

Erst nach unserem Umzug nach Köln lernten wir es kennen.
Unser erster Trainer Nizar führte mich und meinen Mann in unserem Kölner Fitnessstudio in die Geräte ein und bot uns eine kostenlose Schnupperstunde an. Wir waren von der Qualität so begeistert, dass wir beide mit Nizar gleich weitertrainierten – vier Jahre lang.

Als er das Studio verließ, übergab er uns seinem Kollegen Yavuz, mit dem wir bis zu unserem Umzug nach München fast sieben Jahre lang trainiert haben.

Das Personal Training hat mich und meinen Mann um Stufen nach oben katapultiert.

Mein Mann, der viel auf Geschäftsreise ist, kann dadurch seine Figur viel leichter halten.

Zudem lernte ich trotz meiner Rücken- und Knieprobleme meine Grenzen auszutesten und zu überschreiten. So sind meine Schmerzen inzwischen fast ganz verschwunden.  Ich traue mir so viel zu, dass mich Nizar und Yavuz manchmal einbremsen mussten.

In diesem Video erleben Sie eine Trainingsstunde mit Yavuz!

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Diese Seite nutzt das Plugin WP YouTube Lyte, um YouTube video‘ einzubetten.Die Video-Bilder (thumnails) werden von den YouTube servern heruntergeladen, aber nicht von YouTube erfasst. (es werden keine Cookies gesetzt). Klicken Sie auf den Play-Button however, kann und wird YouTube Daten von Ihnen sammeln.

 

Ich schätzte es außerdem sehr, dass mir Yavuz immer neue effektive Trainingsmethoden zeigt wie das Funktionelle Training oder das Training mit Ropes bzw. dicken Seilen. So habe ich viel gelernt und gebe es hier in meinem Blog und in den Videos gerne an Sie weiter. Schauen Sie immer wieder in meinem Blog vorbei oder auf meiner Facebook-FanPage.

Aufgrund unseres Umzuges nach München mussten wir uns wieder ein neues Fitnessstudio suchen.

Wir sind seit Januar 2019 in einem ganz tollen Fitnessstudio Mitglied geworden, das ein ausgeklügeltes Fitnesskonzept bietet. Wie es im Einzelnen aussieht erfahren Sie meinen nächsten Beitrag ….

Wie Sie mit einem Personal Trainer noch schneller abnehmen
5 (100%) 1 vote[s]

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir nutzen Cookies, um Dir passende Inhalte zu präsentieren und Dein Surfvergnügen zu optimieren. Aktiviere die Cookies aber erst, wenn Du auf "Akzeptieren" klickst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen